Lock ‘n Roll

Posted by Dennis Zimpel On August - 14 - 2010

Ich muss ehrlich zugeben dass ich dieses Spiel vorher noch nie gespielt habe und auch anfangs nicht verstand, doch nach etwa einer halben Stunde anspielen und mitdenken habe ich es verstanden und komme seitdem auch nur schwer wieder davon weg, der Suchtfaktor ist erheblich und ich denke ich muss, um davon die nächsten Tage weg zu kommen, in eine Therapie oder sonstige Gruppen die mir helfen.

Zunächst mal gehe ich auf das Menü ein, ihr seht dort 7 Punkte, die, ich weiß es nervt bald, liebevoll gestaltet und ebenso Übersichtlich dargestellt werden. Dieses Menü wird durch euren Menü Button am Handy aufgerufen, hier hätte ich auch das Tutorial durchgehen können um alles zu verstehen, aber ich bin jemand der auch beim Fernseher oder Handy nie die Gebrauchsanweisung liest sondern learning-by-doing praktiziert. Man hätte die Punkte “Credits”, “Website” und 2 der drei Tutorials weglassen können, dann wär das Menü genauso knapp gehalten wie in anderen Spielen. Aber durch die Vielzahl an Tutorials ziehe ich diese Art vor und muss dafür auch Respekt den Entwicklern zollen, denn diese Vielzahl an Tuts ist selten zu sehen und nicht selbstverständlich!

Euer Spielfeld besteht aus 16 einzelnen Feldern in denen ihr eure Würfel, die die Augenzahlen 1 bis 4 haben, platzieren müsst und das am Besten so, dass ihr die Zahlen 1 bis 4 in einer Farbe, zum Beispiel rot, in einer Reihe habt, denn dann lösen sie sich auf und geben Extrapunkte. Ebenso könnt ihr diese Zahlenfolge im Viereck platzieren, in alle 4 Ecken des Spielfeldes legen oder aber diagonal. Nicht nur gleichfarbige Zahlenfolgen sondern auch verschiedenfarbige, gleiche Zahlen sorgen für den selben Effekt.

Man muss also seinen Kopf anstrengen und etwas voraus denken. Sollte euch einmal keine Möglichkeit mehr bleiben die Steine aufzulösen dann habt ihr über dem Spielfeld bis zu zwei Joker die ihr überall auf dem Feld ablegen könnt, sie übernehmen dann die Rolle eines jeden Spielsteins der an dieser Stelle für das auflösen einer Vielzahl an Steinen sorgen würde. Joker bekommt man allerdings nur durch erreichen von vielen Punkten.

Lock ‘n Roll ist selbst in der kostenlosen Lite Version sehr zu empfehlen und ein garantierter Dauerbrenner auf eurem Smartphone.

Die Vollversion gibt es im Market zum Preis von 1,99$ was mir etwas zu hoch angesetzt ist aber dennoch akzeptabel, zumindest wenn man der Sucht definitiv verfallen ist. Testet aber vorher die Lite Version.

Market Link

VIDEO

Sponsors

Twitter