Pottery

Posted by Dennis Zimpel On Mrz - 4 - 2011

Töpfern? Niemals würde ich mir die Blöße geben und in der Öffentlichkeit damit rumprahlen, auch wenn ich es als Beruhigende Art und Weise empfinde um sich mit Geschick, Kreativität und viel Ruhe von unserer stressigen und häufig wenig liebenswerten Welt abzulenken. Auf unserem geliebten Android-Handy lässt sich nun sogar dreckfrei Töpfern, Pottery machts möglich.


Da Pottery grafisch einiges her macht kann ich leider so nicht beurteilen, ob es auf älteren Modellen einwandfrei funktionieren wird, auf meinem HTC Desire lief es tadellos, weder hat es geruckelt noch habe ich auch nur einen einzigen Force-Close gehabt.

Auf gehts, der erste Pott!
Das Menü sieht sehr leer aus und man hat erstmal den Eindruck dass es an Umfang doch recht dürftig sein könnte und der Dauerspielspaß nicht vorhanden ist, doch nachdem man die ersten Töpfe fertiggestellt hat kann man sie entweder speichern und in seiner Gallerie aufbewahren oder aber verkaufen, imaginäre Auktionatoren bieten dann für euer Kunstwerk und füllen damit euer Portemonaie auf. Mit diesen Einnahmen lassen sich im Shop dann neue Farben, Materialien und Muster kaufen um noch höhere Gewinne durch Verkäufe zu erfüllen.

Ihr habt die Wahl zwischen dem freien kreiren oder aber der Annahme von Aufträgen, da bekommt ihr ein Bild eines gewünschten Topfes und sollt ihn so Originalgetreu wie nur möglich nachtöpfern. Gelingt dies gut bekommt man weitere Gelder und neue Aufträge.

Man merkt, es ist einiges geboten, dennoch vielleicht dem einen oder anderen zu wenig, vorallem wenn er Töpfern nicht unbedingt als sein großes Hobby sieht. Wer dennoch gerne einmal Pottery anspielen möchte sei zwar gewarnt vor den 22,55 Mb Daten die herunterzuladen und zu installieren sind, dennoch ist es sein Geld ohne wenn und aber wert (3,52€).

Pottery wurde Programmiert von den Jungs von Infinite Dreams (Sky Force Reloaded, Can Knockdown)

Wenn ihr das Spiel in Aktion sehen wollt, gibt es hier noch den offiziellen Trailer:

Market Link

VIDEO

Sponsors

Twitter