Slice

Posted by Dennis Zimpel On Juni - 15 - 2010

Als mir mein Kollege von Slice erzählt hat und mir den Link zum Market schickte war ich etwas skeptisch, denn wirklich toll sah es von den Screenshots her nicht aus, aber wir wären ja nicht Androidpimps wenn wir durch so ein Vorurteil ein Spiel zum scheitern verurteilen, zumal Screenshots ohnehin nicht sehr aussagekräftig sind.

Also, Slice im Market gesucht, downgeloaded und gestartet. Was sich mir dann offenbarte war ein richtig starker Langeweile-Killer!

Hier fliegt in jedem Level immer ein Smiley mehr als im vorrangegangenen Level auf einer Fläche in Displaygröße umher. Ziel ist es, den Smiley so eng wie es nur geht ein zu engen indem man auf dem Display mit dem Finger nach oben oder unten an beliebiger Stelle wischt und so eine Art “Mauer” aufziehen lässt, die, wenn sie es schafft beide Außenseiten zu berühren, einen Teil des Spielfeldes abschneidet und dem Smiley weniger Spielraum lässt.

Falls euch das Spielprinzip bekannt vorkommt, liegt es daran, das es ein Klon des Klassikers Qix aus dem Jahre 1981 ist.

Anfangs scheint dies sehr einfach zu sein, allerdings beginnt es nach und nach kniffliger zu werden, da es immer mehr Smileys werden die deine Linie nicht berühren dürfen denn dann löst sie sich wieder auf, genau wie eines deiner 3 Leben die du am Anfang hast. Im Laufe der Level bekommt man zwischendurch das ein oder andere Leben gutgeschrieben.

Ich muss sagen es ist wie so oft, denn ist man Oberflächlich und macht sich keine Mühe einmal näher hinzusehen,  dann verpasst man eventuell das Beste, womit hier bewiesen wäre dass es sich lohnt auch Spiele die auf den ersten Blick nicht gut auszusehen scheinen wenigstens kurz auszuprobieren und erst dann ein Urteil zu fällen. Bei den vielen Trash-Games die sich im Market tummeln ist dies allerdings nicht wirklich möglich, Slice haben wir nur entdeckt weil eine Userin im Forum darauf hingewiesen hat, hierfür herzlichen Dank!

Wer Spaß an einem kleinen Spiel für zwischendurch hat mit massig Suchtpotential und Wiederspielwert der sollte sich Slice unbedingt einmal anschauen, ihr könnt es kostenlos im Market herunterladen.

Market Link

VIDEO

Sponsors

Twitter